REFERENZPROJEKT

Karteschen 4

Das Sanierungsprojekt in Stockholm wird voraussichtlich eine Rückgewinnung von bis zu 95 % der aus dem Abwasser ermöglichen.
KUNDE
INBETRIEBNAHME
Sommer/Herbst 2021
KLIMAVORTEILE
Mögliche Einsparung von bis zu 140 MWh/Jahr zu sparen

Solporten führt energetische Sanierung von Mehrfamilienhäusern in Stockholm durch

Die Immobilie Karteschen 4 wurde 1938 in der Nähe von Värtahamnen in Stockholm erbaut und 1993 umgebaut. Jetzt wird das Haus mit Wärmerückgewinnung aus dem Abwasser der Immobilie effektiviert, um eine bessere Energieleistung zu erreichen. Im Zusammenhang mit der Installation wird auch das Fernwärmezentrum modernisiert.

Sanierung mit bis zu 95% Abwärmerückgewinnung

Durch die Steigerung der Energieeffizienz will Solporten die Energie- und Betriebskosten senken und den CO2-Fußabdruck reduzieren. Mit der Energierückgewinnungslösung von Evertherm können bis zu 95 % der im Abwasser verfügbaren Wärmeenergie in die Heizungsanlage der Immobilie zurückgeführt werden. Auf diese Weise zirkuliert die für Heizung und Warmwasser zugeführte Energie bis zu 20-mal.

„Der überlegene Rückgewinnungsgrad, den Evertherm liefert, ist mit nichts auf dem Markt zu vergleichen. Es war eine Selbstverständlichkeit, diese Technik in einer unserer Immobilien zu testen.“
Kristoffer Wilhelmsson, CEO von Solporten

 

Die Wärmerückgewinnung aus dem Abwasser der 68 Wohnungen kann potenziell eine Energieeinsparung von bis zu 140 MWh/Jahr ermöglichen, was einer Reduzierung des Gesamtenergieverbrauchs der Immobilie zu Heizzwecken um etwas mehr als 25 % entspricht.

Das System wird im Herbst 2021 in Betrieb gehen

Eine weitere Tochter von Ecoclime, H-Gruppen, fungiert als Gesamtauftragnehmer für das gesamte energetische Sanierungsprojekt. Die Installation des Energierückgewinnungssystems soll bis Herbst 2021 abgeschlossen sein.

Karteschen 4

Unsere Referenzaufträge